Arena Verona

Vermutlich war es der römische Kaiser Tiberius, der im Jahre 30 nach Christus den Auftrag zum Bau der Arena in Verona gab. Das antike Rund misst 138 Meter Länge und 109 Meter Breite und ist damit hinter dem Kolosseum und der Arena von Capua das drittgrößte Amphitheater der Welt. Vormals war es um ein Stockwerk höher und wurde von einer rosafarbenen, marmornen Außenmauer verkleidet. Unternimmt man in den Sommermonaten eine Sternradtour um den Gardasee, gilt es Tickets für die berühmten Opernfestspiele von Verona zu erwerben. Die Aufführungen werden allesamt in der Arena abgehalten, die mit ihrem historischen Charme ein einzigartiges Ambiente zaubert und perfekt in das Bühnenbild integriert werden kann. Rund 22.000 Musikliebhaber finden allabendlich auf den Rängen Platz.

Übersicht der aktuellen Veranstaltungen in der Arena

Bild: Pixabay